Japanische Newschool Tätowierer

Tomo

xiao_peng

Der japanische Künstler Tomo unterhält das Studio Silk Needle Tattoo in Nagaoka, Niigata in Japan. Tomo schloss die Design Schule in Niigata-Stadt 1975 ab und brachte sich im Anschluss selbst das Tätowieren bei. Wie alle Tätowier-Künstler ist er selbst über und über mit seinen Motiven bedeckt. 2002 eröffnete er das Carve Brains Tattoo Studio in Niigata, war aber mit seiner Kunst noch nicht ganz zufrieden. Daher ging er 2009 bei Shige im Yellow Blaze Tattoo Studio in die Lehre. Erst 2015 machte er sich wieder selbständig, Tomo eröffnete sein Silk Neoedle Tattoo Studio in Nagaoka.

Tomas Arbeiten stehen ganz im Zeichen traditioneller japanischer Tätowierkunst. Seine Motive entspringen der langen Tradition von schützenden und kraftbringenden Designs. Und so modelliert er in feinen schwarzen Konturen und ausdrucksstarken Farben Drachen, die sich um Körper winden, Karpfen unter rosa Kirschblüten, Dämonen und Geistesmasken. Tomo inkorporiert moderne Motive aus der amerikanischen New School in seine Gesamtkunstwerke: Das ein oder andere Porträt schaut da zwischen wallenden Wolken und Dampfschwaden hervor, Totenschädel und Schriftrollen verstecken sich zwischen Feierzungen und floralen Girlanden. Tomo tätowiert mit der Maschine, was in den kunstvoll modellierten Designs aber nicht unbedingt negativ auffällt. Die Farben der Designs sind leuchtend, fallen aber nicht grell auf. Tomo scheint sich in dieser Hinsicht wirklich an den Traditionen zu orientieren.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Most Popular

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

Copyright © 2017 Horishi

To Top